Bunte Paare zum verlieben

Manchmal muss man sich etwas getrauen. Das gilt auch für die Küche. Probieren Sie diese ungewohnten kulinarischen Kombinationen und erleben Sie eine Explosion der Geschmäcker.

23. Juli 2019

Es muss nicht immer Lachs mit Dill und Tomate mit Mozzarella sein. Warum nicht einfach mal die eine oder andere Zutat auswechseln? Für einige Paarungen braucht es ein bisschen Vorarbeit, damit die Zutaten gut harmonieren. Andere sind verblüffend einfach und ohne grosses Zutun umsetzbar.

Rüebli & Koriandersamen

Ein Salat aus lauwarmen, gedämpften Karottenstücken an einer dezenten Sauce gewinnt das gewisse Extra, wenn er mit frisch gemörserten Koriandersamen abgeschmeckt wird.

Ananas & Blauschimmelkäse

Die chemische Verwandtschaft von Käse und Ananas macht diese Kombination zum Knaller. Funktioniert roh oder mit grillierter Ananas.

Erdbeeren, Selleriegrün & Pfefferminze

Hört sich komisch an, ist aber lecker. Momentan ist Erdbeersaison, also einfach mal ausprobieren und als erfrischenden Sommersnack geniessen.

Blumenkohl & Kakao

Einfach zuzubereiten, überzeugen die Blumenkohlröschen mit Kakao sowohl als vegetarischer Hauptgang als auch als Beilage zu einem Stück Fleisch. Dazu den Blumenkohl wie gewohnt dämpfen oder in Salzwasser knapp weichkochen. Danach in einer Pfanne mit Butter kurz anbraten und mit (ungezuckertem) Kakaopulver bestreuen.

Mozzarella, Mango & Walnüsse

Vielleicht der Caprese von morgen? Süss, mild und nussig – überraschen Sie ihre Geschmacksknospen. Auch hier geht Probieren über Studieren.