Für Sie aufgetischt:­­ ­Taten, Küchen­geschichten & Zukunfts­geflüster

Burger der Zukunft

Der neuste Hit unter den ZFV-Food Kreationen ist der Green Mountain Burger. Er schmeckt wie Fleisch und lässt sich wie ein ganz normaler Beefburger zubereiten – besteht jedoch zu 0% aus Fleisch, sondern nur aus pflanzlichen Bestandteilen. Gesund, nachhaltig, regional und geschmacksversprechend – ob wir die Fleischliebhaber wohl überzeugen können?

zum Blogbeitrag

Natürlich – eine Selbstver­ständ­lichkeit seit 125 Jahren

Was heute in aller Munde ist, gehört zur DNA der ZFV-Unternehmungen. Als Susanna Orelli 1894 den Kleinen Marthahof als ersten ZFV-Betrieb eröffnete, setzte sie einen Kontrapunkt zu den wie Pilze aus dem Boden schiessenden «Beizen und Knellen».

zum Blogbeitrag

«Necta» – einfach und transparent

Das leicht verständliche Menü-Leitsystem informiert die Gäste nicht nur über wichtige Inhaltsstoffe, sondern vermittelt auch wertvolle Zusatzinformationen rund um das angebotene Menü.

zum Blogbeitrag

Nachteulen, Eismenschen und heisse Öfen

In der Kleiner Bäckerei-Konditorei werden an Spitzentagen bis zu 25‘000 Artikel produziert. Rund 50 Mitarbeiter arbeiten dort im Schichtdienst. Trotz Hochbetrieb herrscht keine Hektik.

zum Blogbeitrag

Hühnerhof: Piepmatze mit Ausblick

1’700 Mastküken leben auf dem Hof von Rosmarie und Bruno Segmüller in einem Stall mit Wintergarten, Tageslicht und Futter aus Rheintaler Mais. Das hochwertige Fleisch aus dem Toggenburg landet später als Alpstein-Poulet in verschiedenen ZFV-Betrieben in Zürich – nur eineinhalb Fahrstunden vom Stall entfernt.

zum Blogbeitrag