GEMEINSAM GENIESSEN

1894 legten Susanna Orelli-Rinderknecht und weitere engagierte Damen aus der Zürcher Gesellschaft im männer­dominierten Zürich den Grundstein des ZFV. Mit Werten, die damals das Fundament bildeten und bis heute das Rückgrat, ist daraus ein Unternehmen mit Reichweite in die ganze Schweiz entstanden. Mit der Vision «Gast­freundschaft sinnlich erleben» werden die Tätigkeits­felder Gastronomie, Hotellerie und Bäckerei-Konditorei voran­getrieben.

Turnen am Arbeitsplatz

Die Verbesserung der Arbeitsbedingungen für Frauen und des Volkswohls gehörten neben der Bekämpfung des Alkoholismus und der Erhaltung des Volkswohls zu den Kernanliegen der Pionierinnen des ZFV.
zum Blogbeitrag

48'500 hungrige Mäuler im Letzigrund

Mineralwasser und Bier, Hamburger und Chicken Nuggets, aber auch Kräuterschaum-Süppchen oder Entrecôte an Portweinjus: Im Stadion Letzigrund stellt der ZFV jedes Jahr die Verpflegung für 45 Grossevents und etliche Kleinanlässe auf die Beine.
zum Blogbeitrag

Übernehmen Roboter die Kochlöffel?

Digitalisierung ist in aller Munde – auch in der Gastronomie. Dies hört sich etwas eigenartig an und viele fragen sich, was die Bits und Bytes einer digitalen Technologie in der analogen Genusswelt zu suchen haben.
zum Blogbeitrag

Nenad Filimonovic - Gastgeber aus Leidenschaft

Ohne die Mitarbeitenden wäre das Unternehmen nicht seit 125 Jahren erfolgreich im Einsatz für seine Gäste. Die rund 2’800 Mitarbeitenden verstehen sich als Gastgeber mit Herzblut. Einer davon ist Nenad Filimonovic, Betriebsleiter und Gastgeber aus Leidenschaft im Swiss Life Restaurant Binz49 in Zürich.
zum Blogbeitrag